Das Sigulda Logo
DE EN LV
Sigulda begeistert
13.12.2019 Day
1o C, DA DA. 6m/s
13.12.2019 Night
1o C, DA DA. 7m/s
14.12.2019 Day
1o C, DA DA. 8m/s

Veranstaltungen in Sigulda 2019

Genießen Sie die Attraktionen im Wasserpark Sigulda

Der Gauja Nationalpark

Die Stadt Sigulda

Bob- und Rodelbahn

Suchen
Brochures and maps

Broschüren

Brochures and audioguide

read more

Gallery

Gallery

Bilder, video

read more

Buchung

Buchung

Book your stay

read more

Bewertung

Bewertung

Reviews of Sigulda

read more

Abenteuerpark Mežakaķis
Abenteuerpark  Mežakaķis

Der Abenteuerpark Mežakaķis ist eine im Wald aufgebaute Strecke mit Hindernissen. Auf wachsenden Bäumen sind in verschiedener Höhe kleine Plattformen befestigt, zwischen denen Trossen, Netze, Brücken unterschiedener Konstruktion, Schaukeln, Balken, Seile und Treppen gezogen sind

 

Adresse Senču iela 1, Sigulda
Koordinaten 57.143178   24.829157
Telefon +371 67976886
e-mail info@kakiskalns.lv
www

www.kakiskalns.lv

www.kakiskalns.lv/ski-slope

Öffnungszeiten

Arbeitstage: geschlossen

Feiertag und Feiertag:geschlossen

 

Preise

Erwachsene – 18.00 EUR

Kinder (bis 17 Jahre) – 12.00 EUR

Für Kinder, die nur auf der grünen Trasse gehen können - 8.00 EUR

Für Kinder, die nur auf der gelben Trasse gehen können - 5.00 EUR

 

 

Im Erlebnispark sind insgesamt 82 Hindernisse, die auf sechs Strecken verschiedenen Schwierigkeitsgrades aufgeteilt sind, aufgestellt. Jede Strecke beginnt und endet auf dem Boden. Das letzte Hindernis einer jeden Trasse ist die Fahrt am Drahtseil.

 

Die gelbe Trasse ist für die Kinder vorgesehen, die grüne Trasse, um sich warmzulaufen, ist Pflicht für jeden Parkbesucher, um die Bewegungstechnik  über die Seile zu üben und die Vorschriften der Sicherheitstechnik kennenzulernen. Die blaue Trasse ist schon komplizierter, jedoch ist sie vergleichmäßig noch leicht und man braucht nicht besonders große körperliche Anstrengung. Die rote Trasse fordert schon gewisse Fertigkeiten und Mut. Die schwarze Trasse ist für sportlich angelegte Menschen eingerichtet, für die Bewältigung der Trasse benötigt man ein gutes Gleichgewichtsgefühl und die körperliche Vorbereitung. Die weiße Trasse ist eine Vereinigung der roten und der schwarzen Trasse mit einigen sehr schweren Hindernissen.

 

In der Sommersaison stehen im Erholungskomplex zwei Plätze für Beachvolleyball zur Verfügung. Ebenso haben Sie die Möglichkeit sich in der Kneipe zu erfrischen und sich zu stärken, dabei genießen Sie den Blick von der Terasse auf das Urstromtal der Gauja und auf die Felsen der Velna Höhle. 

 

Die gelbe Trasse ist für Kinder vorgesehen, deren Größe oder Alter noch immer davon abhält, in den Rest der Parktrasse zu gehen. Diese Trassen verwenden spezielle Ausrüstung für Kinder mit leicht zu öffnenden Sicherheitsgewehren. Es ist mehr als ein Attraktionsbestandteil für Kinder als eine echte Notwendigkeit, da die Höhe der Trasse über dem Boden 0,5 bis 1 Meter beträgt. Auf der Trasse haben Eltern die Möglichkeit, ihre Kinder zu begleiten, indem sie an Hindernissen entlanggehen und die notwendige Hilfe und Unterstützung leisten.

 

Die grüne Trasse liegt in geringer Höhe über dem Boden und ist mit relativ kurzen und leicht zu überwindenden Hindernissen für Anfänger und Kinder geeignet. Trotzdem ist diese Trasse für jeden Besucher des Parks obligatorisch, bevor er auf die nächste Trasse geht, da in diesem Teil jeder Teilnehmer auf der Trasse von einem Parkarbeiter überwacht wird, der sicher ist, dass die Sicherheitsregeln befolgt werden. Sie können auf diese Trasse gehen, wenn die Höhe der gestreckten Arme 140 cm erreicht. 

 

Die grüne + Trasse oder Aufwärmtrasse hat interessantere und komplexere Hindernisse als die grüne Trasse. Sie ist für Anfänger und Kinder geeignet, die die erste Trasse überwunden haben und noch mehr Hindernisse erleben möchten, aber aufgrund ihrer Höhe können sie jedoch nicht die anderen Trassen fahren. Sie können auf diese Trasse gehen, wenn Sie mit ausgestreckten Armen 140 cm erreichen. Um auf die anderen Trassen zu gelangen, sollten die gestreckten Arme eine Höhe von 160 cm erreichen. 

 

Die blaue Trasse ist schon etwas komplizierter und Hindernisse befinden sich in größerer Höhe über dem Boden. Auch diese Trasse ist auch relativ leicht und erfordert keine übermäßige körperliche Anstrengung. 

 

Auf der roten Trasse befinden sich Hindernisse bereits in großer Höhe und erfordern mehr körperliche Anstrengung, Mut und Gleichgewichtsgefühl. Um diese Trasse zu betreten, müssen die Teilnehmer auf den vorherigen Trassen vorbereitet sein.

 

Die schwarze Trasse ist für Menschen mit sportlicher Natur gedacht, die mehr Emotion und körperliche Aktivität wünschen. Die Hindernisbefestigungen und Sicherungsseile auf dieser Trasse sind nicht so eng und daher ist es sehr viel schwieriger, das Gleichgewicht zu halten. Am Ende der Strecke führt eine fast 100 m lange Abfahrt über die Skipiste "Kaķīškalns".

 

Die weiße Trasse dient dazu, Stau auf der schwarzen Trasse zu vermeiden. Um auf diese Trasse zu gehen, sollen die gestreckten Arme eine Höhe von 180 cm erreichen. Das ist eine Kombination aus der "Roten Trasse" und "Schwarzen Trasse" mit einigen sehr schwierigen Hindernissen. Da es sich bei der Trasse um ein Zwischenrennen handelt, besteht die Möglichkeit, den letzten, schwierigsten Abschnitt der Trasse zu verpassen. Für diejenigen, die etwas mehr Herausforderung wollen, sind die letzten sechs Hindernisse auf der Strecke darauf ausgelegt, ihre Stärke, Kraft und ihren Gleichgewichtsgefühl zu testen.

 


Gallery:


Bewerten: