Das Sigulda Logo
DE EN RU LV
Sigulda begeistert
11.12.2017 Day
0o C, Wind. 0 m/s
11.12.2017 Night
-1o C, DA Wind. 5 m/s
12.12.2017 Day
6o C, DR Wind. 7 m/s

Die norwegische Gruppe "A-ha" wird in Sigulda Castle auftreten!

Reiten auf der Rodelbahn (Bob) Sigulda jetzt möglich!

Genießen Sie die beste Aussicht auf die Natur in Sigulda!

Neue Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Sigulda

December Event Kalendar

Suchen
Brochures and maps

Broschüren

Brochures and audioguide

read more

Gallery

Gallery

Bilder, video

read more

Buchung

Buchung

Book your stay

read more

Bewertung

Bewertung

Reviews of Sigulda

read more

Seilbahn über die Gauja
Seilbahn über die Gauja

Die einzige Seilbahn in den baltischen Staaten, die Länge der Seile beläuft sich auf 1600 m, die Höhe beträgt 40 m über dem Fluss. Die Mutigsten haben die Möglichkeit, einen Bungeesprung aus der Seilbahn, die direkt über der Gauja aufgehalten wird, zu wagen.

 

Adresse Poruka iela 14, Sigulda
Koordinaten 57.1645   24.8458
Telefon +371 2802 0088
e-mail vagonins@lgk.lv
www www.bungee.lv

Öffnungszeiten 

 

            

Montag - Sonntag  10.00 - 18.30

(01.05. - 31.10.)

Montag - Sonntag 10.00 - 17.00 (01.11.-30.04.)

 

Am Dienstag, 21. November, wird die Seilbahn für technische Arbeiten geschlossen

Preis

Erwachsene (arbeitstage):

  • eine Richtung - 7.00 EUR
  • sowohl Richtung - 12.00 EUR

Erwachsene (wochenende):

  • eine Richtung - 7.00 EUR

Kinder von 3 bis 12:

  • eine Richtung - 5.00 EUR
  • sowohl Richtung - 8.00 EUR*

*Am Wochenende sind nur eine Richtung ticket

 Information

Seilbahn kann geschlossen werden, wenn:

* die Lufttemperatur zwischen -5 ° C bis + 5 ° C

* Temperatur niedriger als -20 ° C *

* Schneesturm

 * starkes Gewitter und Regen

 

Fahrzeiten
*  - Sommer
** - Sommer - Extrafahrten

Sigulda - Krimulda 
10.00; 11.00; 12.00; 12.30; 13.00; 13.30; 14.00; 14.30; 15.00; 15.30; 16.00; 16.00; 16.30; 17.00; 17.30*; 18.00*;

Krimulda - Sigulda 
10.08; 11.08; 12.08; 12.38; 13.08; 13.38; 14.08; 14.38; 15.08; 15.38; 16.08; 16.38; 17.08; 17.38*; 18.08*;

 

Der Seilbahn ist das einzige Verkehrsmittel solcher Art im Baltikum. Wir laden Sie zu einer Fahrt über die Baumwipfeln ein!

 

Die Idee über einenWagen hatte Aivars Janelsītis aus Sigulda. An einem Abend, als die Brücke über die Gauja nach den Kriegszerstörungen noch nicht erneuert war, saß er am linken Ufer der Gauja, auf der Seite von Sigulda und überlegte: es wäre schön, wenn er wie ein Vöglein hinüber nach Krimulda fliegen könnte, dort arbeitete im Sanatorium als Krankenschwester seine Geliebte Genoveva. Einige Jahre später, als Aivars und Genoveva schon verheiratet waren, war in einer Zeitschrift der Artikel über die Seilbahnwege für Fahrgäste in der Gebirgsstadt Chiatur in Georgien. Aivars Janelsītis, der als Abteilungsleiter der Kommunalwirtschaft des Exekutivkomitees im Bezirk Riga arbeitete, begann einen Briefwechsel mit dem Autoren der Seilbahn G.Pancelujs. Für die Bezirksleitung wurde ein Vorschlag über den Bau der Drahtseilbahn über das Urstromtal der Gauja vorbereitet. Im republikanischen Niveau wurde das Ministerkabinett um Unterstützung gebeten, das Projekt wurde ausgearbeitet. Zum 750 Jubiläum von Sigulda wurde eine georgische Delegation empfangen, und die Georgier haben erklärt, daß sie der Stadt Sigulda das technische Projekt schenken werden. Aber die Arbeit wurde im Jahr 1961 unterbrochen und erst im Jahr 1965 wieder aufgenommen. Der Mechanismus der Drahtseilbahn wurde in Leningrad verfertigt, in Rußland, der Wagen für 22 Fahrgäste wurde im Rigaer Wagenwerk verfertigt. Damit die Drahtseilbahn fertig wird, haben daran mehr als 200 Leute gearbeitet. Allein das technische Projekt haben 20 Fachleute erarbeitet.

 

Zu Beginn des Jahres 1969 wurde bei Orchesterklängen die 1025 Meter lange Weg der Drahtseilbahn über das Urstromtal der Gauja feierlich eröffnet. Das tragende Drahtseil verbindet ohne den Mittelstützpunkt die Ufer des Urstromtales der Gauja zwischen Sigulda und Krimulda in der Höhe von etwa 40 Metern über dem Fluß.

 

Vom Wagen hat man eine herausragende Aussicht auf das Urstromtal der Gauja, auf drei mittelalterliche Burgen- Sigulda, Turaida und Krimulda, auf die Bobsleighbahn und die Gauja Brücke. Der Wagen dient als ein einzigartiger Verkehrsmittel, er fährt nach einem bestimmten Fahrplan und bringt Fahrgäste über das Tal durchschnittlich einmal in einer halben Stunde. In der Sommersaison können Liebhaber scharfer Gefühle am Wochenende den Mut im Bungeejumping prüfen. Der Wagen der Drahtseilbahn stoppt gerade in der Mitte der Gauja- machen Sie die Augen zu und machen Sie den Schritt ins Leere!


Gallery:


Bewerten: