Entfernung:
125 Km
Schwierigkeitsgrad: Einfache
Adresse:
  • Vītiņkalni, Krustiņi, Inčukalna pagasts, Siguldas novads
Downloads:

Dies ist eine Autoroute entlang des rechten Gaujaufers mit verschiedenen Naturobjekten und kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten, darunter auch im Bezirk Sigulda.

Die Strecke (zwischen dem rechten Gauja-Ufer und der Autostraße A3) durchquert das gesamte Gebiet des Nationalparks Gauja in südwest-nordöstlicher Richtung und umfasst die hervorragendsten Naturdenkmäler und die schönsten Aussichtspunkte der Gegend. Die abwechslungsreich gestaltete Route bietet viel Sehenswertes: viele kulturhistorische Denkmäler, die untrennbar mit der Natur verbunden sind. So ist der Park in Ungurmuiža (Orellen) ein wichtiger Lebensraum für mehrere europaweit bedrohte Arten. In dem kleinen Teich des Turaida-Museumsreservats können Sie im Frühjahr Ringelnatter beobachten, die sich zum Mittagessen gerade einen leckeren grünen Frosch gönnen. In der Umgebung von Vaidava und Sietiņiezis-Felsen ist der Straßenbelag aus Schotter, der Rest der Straße ist asphaltiert.

Wichtige Infos: Nach einem Dauerregen können einzelne Abschnitte der Schotterstraße von schlechter Qualität sein. Informieren Sie sich vor der Fahrt über die Öffnungszeiten der Museen und anderer Einrichtungen. Besuchen Sie eines der örtlichen Touristenzentren, wo Sie Informationen und Karten von den umliegenden Bezirken erhalten können. Der Besuch der Objekte, die von innen besichtigt werden (oder für die keine Öffnungszeiten angegeben sind), muss vorher angemeldet werden. Während der Fahrt ist jeder Reisende für seine Sicherheit selbst verantwortlich.

Sehenswürdigkeiten

Landgut Krimulda
Die mittelalterliche Burg Krimulda
Piķene-Steilwand
Turaidas mittelalterliches Schloss
Museum-Kulturschutzzone Turaid
Gutmans Höhle
Höhle von Viktor
Tags:
Autorouten Naturrouten