Entfernung:
6 Km
Schwierigkeitsgrad: Mittelschwere
Dauer:
  • 2-3h
Adresse:
  • Mednieku iela 3, Sigulda
Downloads:

Entlang dieser Route kann man die Vielfalt der Pflanzenarten und ihrer Lebensräume am Ufer des Gauja-Urstromtals zwischen Krimulda und den Klippen von Velnala (Teufelshöhle) entdecken und erleben. Die Strecke ist geeignet für alle, die sich sowohl für die im Nationalpark Gauja anzutreffenden Pflanzen und Pilze als auch für Tier- und Vogelarten interessieren. Erkunden Sie die Pflanzen in Begleitung eines sachkundigen Naturführers. Die Dauer der Route hängt vom Besucherinteresse ab.

Die beste Zeit für Wanderungen: Das biologische Spektrum der zu beobachtenden Pflanzen variiert vom Monat zu Monat. Ende April und Anfang Mai sind das Frühlingspflanzen, später typische Sommerpflanzen. Im Herbst kann man in der Nähe der Piķene-Klippe eine große Vielfalt an Pilzen entdecken.

Wichtige Infos:  Die Route erfordert geeignetes Schuhwerk sowie eine Landkarte von Sigulda und Krimulda. Wünschenswert ist auch ein Navigationsgerät. Jeder Wanderer ist für seine eigene Sicherheit selbst verantwortlich. Sie befinden sich in einem streng geschützten Naturgebiet. Wir fordern Sie dazu auf, die Natur und die von Menschen geschaffenen Werte zu respektieren und zu schützen. Notrufnummer: 112.

Tipp: An den Velnala-Klippen kann man über die Fußgängerbrücke gehen und die Klippen vom gegenüberliegenden Ufer der Gauja aus beobachten.

Sehenswürdigkeiten

Landgut Krimulda
Infanteriebrücke über Gauja
Teufelshöhle und Sandsteinfelsen entlang der Gauja
Kleine Höhle des Teufels
Aunapiere-Höhle
Piķene-Steilwand
Tags:
Naturrouten