Entfernung:
30 Km
Schwierigkeitsgrad: Mittelschwere
Dauer:
  • 8-10h
  • 4-5h
  • 4h
Adresse:
  • Ausekļa iela 6, Sigulda
Downloads:

Die Route eignet sich für sportlich aktive Menschen, ob Fußgänger oder Radfahrer, die eine Wanderung durch eines der eindrucksvollsten Urstromtäler im Baltikum machen und schöne Aussichten erleben wollen. Die Route führt durch den Nationalpark Gauja.

Die beste Zeit für Wanderungen: Mai bis Oktober. Die Route kann auch zu anderen Jahreszeiten begangen werden, und zwar an schönen Wintertagen bei dünner Schneedecke. Vorsicht: Waldwege und Pfade werden nicht gereinigt.

Wichtige Infos: Die Route erfordert geeignetes Schuhwerk (oder ein Mountainbike) sowie eine Landkarte oder einen Streckenplan. Wünschenswert ist ein Navigationsgerät. Für Radfahrer ist an steilen Hängen, auf Holzstegen und Brücken Vorsicht geboten, denn diese können rutschig sein. Fußgänger müssen ihre körperliche Verfassung einschätzen, weil die Strecke lang ist. Ein Teil der Route führt entlang des Naturschutzgebietes Nurmiži. Die aufgestellten Hinweisschilder sind zu beachten. Jeder Wanderer ist für seine eigene Sicherheit selbst verantwortlich.

Tipp: Fußgänger können in Līgatne übernachten und ihre Wanderung weiter nach Cēsis (ca. 1 Tag) und von Cēsis nach Valmiera (ca. 2 Tage) fortsetzen.

Sehenswürdigkeiten

Tourismus-Informationszentrum von Bezirk Sigulda
Tags:
Fahrradrouten laivošanas maršruti Naturrouten